Gottesdienst mit Bischof Novicic

Am Mittwochabend, den 18.03.2015, erlebten die Geschwister der Gemeinde Malchin einen Gottesdienst mit Bischof Novicic. Begleitet wurde er von unserem Bezirksältesten und Bezirksevangelist, sowie den Vorstehern der Gemeinden Waren, Güstrow und Goldberg.
Als Grundlage für die Predigt, diente das Wort aus Lukas 10, Vers 30: „Da antwortete Jesus und sprach: Es war ein Mensch, der ging von Jerusalem hinab nach Jericho und fiel unter die Räuber; die zogen ihn aus und schlugen ihn und machten sich davon und ließen ihn halb tot liegen.“.

Der Bischof ging in seinem Dienen auf das Gleichnis mit dem Barmherzigen Samariter ein. Er stellte einmal heraus, welche Erwartungshaltung man eigentlich von dem Priester, dem Levit und dem Samariter in der damaligen Zeit hatte. Keiner ist seiner Erwartungshaltung gerecht geworden. Der Priester und der Levit gingen an dem Hilfsbedürftigen vorüber. Der Samariter, der als Wohltäter nicht infrage kam, tat dies und half dem Bedürftigen über alle Maße.

Auch wir wollen dem Nächsten ein Helfer sein. Der Bischof stellt die Frage: „Wer ist denn dein Nächster?“ Der Nächste ist nicht nur der Notleidende sondern auch der, der Hilfe leistet. Wir wollen deshalb unsere Hilfe nicht nur auf unsere Glaubensgeschwister in der Gemeinde beschränken, sondern wollen allen Menschen helfen.
Das Dienen des Bischofs wurde durch unseren Vorsteher und dem Bezirksältesten ergänzt. Der Gottesdienst wurde einfühlsam vom Chor und Instrumentalspiel umrahmt.

Wir freuen uns auf den nächsten Bischofsgottesdienst in unserer Gemeinde am Sonntag, den 19.April 2015, zum Konfirmationsgottesdienst.